Digital Video Forums

Go Back   Digital Video Forums > Other > Archive (Closed) > Foreign Language Forums > Auf Deutsch

 
 
LinkBack Thread Tools Rate Thread Display Modes
Old 20 Feb 2004, 11:49 PM   #1
Junior Member
Junior Member
 
Join Date: Feb 2004
Posts: 13
Question Qualität beim Video-Bearbeiten

Hallo,

mit Adaptec Videoh! DVD (AVC-2210) (ist ein externer MPEG-2-Encoder) kann ich meine alten VHS-Videos leider nur als mpeg-2-Dateien auf PC importieren.

Meine Frage:

Soll ich diese dann :

1. nach AVI oder DV umwandeln, dann bearbeiten und dann auf DVD brennen,

2. oder einfach mpeg-2-Dateien direkt bearbeiten und auf DVD brennen.

Ich meine: in welchem Fall erhalte ich bessere Qualität?

Nachtrag: Bearbeiten heißt bei mir schwarze Ränder abschneiden, unbrauchbare Stellen rausschneiden, Titel, Übergänge usw.

Danke im Voraus für die Tipps!
Optimist is offline  
Old 21 Feb 2004, 12:04 AM   #2
Gold Member
Gold Member
 
Join Date: Oct 2002
Posts: 134
Default

hi!

Also umwandeln schonma nich! Wenn du die mpeg2 "wie avi" im premiere etc bearbeiten wilst, benutze einen frameserver wie avisynth.

Problem is nur, dass eine Bearbeitung wie du sie anstrebst (titel übergänge) auf jeden fall ein erneutes encoden nach mpeg2 mit sich bringt. Bei der ohnehin grauenhaften Qualität von VHS bedeutet das einen weiteren qualitätsverlust. Außerdem weiß ich nicht ob/wie das mit deinem extrernen encoder zu realisieren ist ... hab sowas net.

wenn ich analoges material auf den rechner bringen will, capture ich mit einem captureprogramm über meinen video in von der grafikkarte (svideo eingang ) und nehme mit einem möglichst verlustfreien Codec auf. erfordert viel platz, gestattet einem aber die notwendige komprimirerung nach mpeg2 nach allen bearbeitungsschritten und im multipassverfahren (mit einem softwareencoder wie tmpegenc oder cce )durchzuführen!

Wenn sich dieser weg also mit deiner hardware vereinbaren lässt- probiere ihn doch mal aus
Gruß- Fetch
Fetchdaferret is offline  
Old 21 Feb 2004, 12:21 AM   #3
Junior Member
Junior Member
 
Join Date: Feb 2004
Posts: 13
Question

Mit AVC-2210 bekomme ich VHS digitalisiert auf PC, und zwar in Form von MPEG-2-Stream, da diese Box ein MPEG-2-Encoder ist. Alles andere passiert auf dem PC, d.h. diese Box wird nicht mehr gebraucht. Ich weiß, dass ich ein Fehler gemacht habe, als ich diese Box gekauft habe (das habe ich erst später in verschiedenen Foren erfahren), da ich mit AVC-2210 die VHS-Videos nicht verlustfrei auf PC speichern kann (als AVI oder DV). Damit muss ich jetzt leben. D.h. ich muss meine mpeg2-Dateien nach Möglichkeit unbearbeitet auf DVD brennen.

Frage an Fetchdaferret:

kann ich meine mpeg2-Videos mit avisynth so einfach wie avi's bearbeiten? Ist dass qualitätserhaltend?
Optimist is offline  
Old 21 Feb 2004, 12:41 AM   #4
Gold Member
Gold Member
 
Join Date: Oct 2002
Posts: 134
Default

ja - mit einer "geframeserveten" kannst du fast alles machen was du mit einer avi auch kannst- äh mit ton dabei weisich allerdings nich... denke aber schon...

aber der knackpunkt ist ja - auch so kommst du im ein erneutes encoden nicht drumrum, wenn du das bild deines videos verändern willst - also titel, übergänge farbkorrekturen, ränder abscheiden und das bild wieder auf fullscreen trimmen etc. das einzige was ohne ein erneutes encoden (=qualitätsverlust) möglich ist ist glaubich ein bisschen zurechtcutten und szenen rausschneiden. naja aber was solls- wenn bestimmte korrekturen nötig sind, dann nimm halt danach den cce und encode im multipass neu. besser wird das bild zwar dadurch nicht, aber da der cce wahrscheinlich doch jeder szene ausreichend/genug bitrate zuteilen wird wirds vielleicht auch nicht sooo viel schlechter.
Fetchdaferret is offline  
Old 21 Feb 2004, 12:53 AM   #5
Junior Member
Junior Member
 
Join Date: Feb 2004
Posts: 13
Question

Fetchdaferret, danke für schnelle Antwort!

Noch eine kleine Frage:

Habe nicht so richtig kappiert, interlaced/deinterlaced, ist das nur wichtig, wenn man Videos am PC anschauen will.Und was soll ich tun, wenn VHS -> mpeg2 -> edit -> DVD und dann per DVD-Player am Fernsehgerät anschauen, soll ich deinterlacen oder so wie es ist belassen?
Optimist is offline  
Old 21 Feb 2004, 01:22 AM   #6
Junior Member
Junior Member
 
Join Date: Feb 2004
Posts: 13
Question

Fetchdaferret, ich will auf jeden Fall versuchen, Neuencoden zu verhiendern.
Beim rausschneiden von unbrauchbaren Teilen des Videos wird doch nicht Neuencodiert? O.K. Übergänge lasse ich weg. Was ist, wenn ich Menü erstelle, wo ich Meine Überschrift habe und zu den verschiedenen Film-Teilen (evtl. versch. mpeg2-Dateien) springe, wird dann Neuencodiert?
Optimist is offline  
Old 21 Feb 2004, 03:02 AM   #7
Gold Member
Gold Member
 
Join Date: Oct 2002
Posts: 134
Default

ehm- ist dein video denn interlaced? ich verstehe nicht ganz was du meinst- hast du an deinem adaptec die option deinterlace oder planst du ein nachträgliches deinterlacing der mpeg2 dateien auf dem pc? Denn das würde wieder neuencoden bedeuten.
Zu der Grundsatzfrage, ob ein interlacetes bild auf der glotze wieder egal ist, kann ich leider nicht sagen- das würde mich auch mal interessieren (... uncasMS ? ) ob ich ums deinterlacen drumrukommen kann, wenn ich einfach in der zielauflösung capture, zu mpeg2 encodiere (wenn ja welche einstellungen sind zu beachten) und wieder auf dvd brenne.

zum schneiden: es kommt drauf an, mit welchem programm du das machst. ehm ich muss gestehen, dass ich das noch nie gemacht habe, da ich meine videos immer hinterher nach MPEG2 codiere ... aber ich glaube hier auf digital digest gibts eintspechende programme mit denen das geht - nen namen kann ich dir da jetzt aber leider nicht nennen.

Dein Menü ist unabhängig von deiner Filmdatei. Damit kannst du machen was dein Authoringprogramm unterstützt. Vielmehr muss dein Film in das menü eingebunden werden als umgekehrt.

gruß
Fetchdaferret is offline  
 

Bookmarks


Currently Active Users Viewing This Thread: 1 (0 members and 1 guests)
 
Thread Tools
Display Modes Rate This Thread
Rate This Thread:

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off
Trackbacks are On
Pingbacks are On
Refbacks are On




All times are GMT +10. The time now is 09:01 PM.

Kirsch designed by Andrew & Austin


Powered by vBulletin® Version 3.8.7
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0
Copyright © 1999 - 2011 Digital Digest

Visit DivXLand   Visit dvdloc8.com